Online Apotheke
Deine Haut - Dein Schutzschild

 

Entzündungen der Haut

Was sind Entzündungen der Haut?

Die Bezeichnung verrät es bereits: Bei Hautentzündungen handelt es sich um Entzündungen der Haut. Diese können sich lediglich durch leichte Rötungen und kleine wunde Stellen äußern, ebenso aber zu großflächiger Eiterbildung führen.


Ursachen und Auslöser

In der Regel dringen Entzündungserreger in die Haut ein und werden durch die körpereigene Abwehr bekämpft. Das Resultat ist eine Entzündung. Die möglichen Ursachen und Auslöser dafür, dass Keime eindringen und zu Entzündungen der Haut führen können sind vielfältig. Sowohl innere als auch äußere Faktoren sind bekannt.


Arten & Formen

Grundlegend werden Entzündungen der Haut in akute und chronische, schwere und leichte Formen unterschieden.

Akute Formen

Akute Formen treten plötzlich auf und heilen für gewöhnlich bei entsprechender Behandlung schnell wieder ab.

Chronische Verläufe

Chronische Hautentzündungen entwickeln sich hingegen über einen längeren Zeitraum und zeigen sich deutlich schwieriger in der Behandlung.

Leichte Formen

Bei leichten Verläufen kann sich die Hautentzündung auf leichte Rötungen und ein Wundgefühl beschränken. Schwere Entzündungen der Haut gehen hingegen mit der Bildung von Eiter und Wundschorf einher und können tieferliegende Hautschichten schädigen.


Entzündungen der Haut behandeln

Zeigen sich Entzündungen der Haut, sollten diese entsprechend behandelt werden. Anderenfalls können sie schwerwiegende Folgen haben oder zugrundeliegende Krankheiten bleiben unerkannt.

Wann muss ich zum Arzt?

Ein Arztbesuch bei Entzündungen der Haut ist immer dann angeraten, wenn:

  • sich die Infektion großflächig ausbreitet
  • (starke) Schmerzen damit einhergehen
  • es zur Bildung von Eiter, Belägen oder Krusten kommt
  • das Allgemeinbefinden beeinträchtigt wird, Fieber oder Abgeschlagenheit hinzukommen
  • die Infektionen wiederholt auftreten
  • die Ursachen für die Hautentzündung unbekannt sind
  • braune oder bläuliche Verfärbungen auftreten
  • von der Infektion ausgehend rötliche Striche sichtbar sind


 

Entzündungen der Haut vorbeugen

Um Schäden an der Haut zu vermeiden und die Entzündungsneigung zu reduzieren, sollten die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Nach der Rasur oder anderen Haarentfernungen sollte die Haut desinfiziert werden. Das gilt natürlich auch für Schnitte, Kratzer und wundgeriebene Stellen.
  • Wunden jedweder Art sollten hygienisch behandelt und mit Salbe versorgt werden.
  • Auf eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Entspannung, Schlaf und Bewegung achten.
  • Chronische Krankheiten umfassend therapieren lassen.
  • Auf den übermäßigen Konsum von Nikotin, Alkohol und anderen Genussmitteln verzichten.
  • Bei trockener Haut auf eine regelmäßige und ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit und Fetten achten.
  • Lockere, gut sitzende und atmungsaktive Kleidung tragen, die nicht reibt.
  • Lange Sonnenbäder und übermäßige Einstrahlung meiden.
  • Direkten Hautkontakt zu schädigenden oder reizenden Stoffen vermeiden und entsprechende Schutzvorkehrungen treffen.


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram